Teilnahmeberechtigt und zur Bewerbung und Nominierung zugelassen sind Hotels, Day Spas, Beautyfarmen, Thermen sowie Kur und Heilbäder, die sich mit Ihren Diensteistungen an Endkunden richten.

Des Weiteren müssen die Betriebe den ausgeschriebenen Kategorien entsprechen und fristgerecht gültige Unterlagen ausschließlich digital einreichen. Nicht digitale Bewerbungsformulare und Anlagen können leider nicht berücksichtigt werden. Pro Kategorie ist nur eine Einreichung möglich, eine Anlage kann sich allerdings für mehrere verschiedene Kategorien bewerben.

1. Einsendung der Unterlagen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die spa business verlag GmbH und die Jury halten sich offen, Bewerbungen abzulehnen bzw. nach Rücksprache mit dem Teilnehmer abzuändern. Mit der schriftlichen Bewerbung versichert der Teilnehmer die Vollständigkeit und Überprüfbarkeit der Angaben und die Akzeptanz der Teilnahmebedingungen. Ihre Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsprozesses verwendet.
Einsendeschluss ist der 19.06.2016.

2. Jury- und Bewerbungsprozess

In einem umfangreichen Juryprozess findet eine Vorauswahl auf Basis der eingereichten Unterlagen statt, in der die besten Teilnehmer jeder Kategorie ermittelt werden. Die Benachrichtigung der Nominierten erfolgt per Mail. Für die Entscheidung unter den Nominierten wird vermutlich ein angekündigter Test vor Ort durchgeführt.
Die Teilnahme am Award kann daher auch gegebenenfalls beinhalten, eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Verpflegung sowie eine Testbehandlung für eine Person kostenlos zur Verfügung zu stellen. Darüber werden die Häuser aber rechtzeitig informiert.

3. Preisverleihung und Gebühren

Wir bitten die Nominierten, einen Vertreter (Geschäftsführer, Marketingleitung) zur Awardverleihung zu entsenden, welche am Mittwoch, den 28. September 2016 im Rahmen der spa market conference in Stuttgart stattfindet. Ein Award lebt von seinen Teilnehmern, daher ist die Anwesenheit auch Voraussetzung für die Verleihung des Preises. Die nominierten Häuser erhalten einen Rabatt in Höhe von 50% auf den regulären Eintrittspreis der Konferenz. Dieser Kostenbeitrag dient der direkten Kostendeckung des Juryprozesses und der Veranstaltung des Kongresses. Weitere Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Der Verlag hält sich des Weiteren offen, aus anderen wichtigen Gründen von der Preisübergabe abzusehen.

4. Feedback

Wir bemühen uns, Ihnen auf Anfrage zeitnah (jedoch erst nach der Preisverleihung) ein kostenloses Standard Feedback zu geben: Sie ersehen darin Ihre Punkte je Test-Kategorie im Vergleich zur maximal erreichbaren Punktsumme.
Sofern Sie Interesse an einem umfassenderen Feedback haben, erstellen wir Ihnen ein 2-3 seitiges Dokument mit detaillierter Auswertung Ihrer Leistung gegenüber den Mitbewerbern. Die Kosten für dieses Individuelle Feedback I betragen 240 €.
Das Individuelle Feedback II umfasst neben dem ausführlichen Dokument ein Gespräch von max. einem halben Tag, wenn möglich bei Ihnen vor Ort ( 1.200 € + Reisekosten).