Hotel & Wellness

 

Krumers Alpin begeistert mit neuer, moderner Spa-Landschaft - Wiedereröffnung am 28. Juni 2019

Durchatmen und genießen: Bedingt durch die mittlere Höhenlage und ein vielfältiges Aktivitätenprogramm, Sommer wie Winter, zählt die Olympiaregion Seefeld in Tirol zu den beliebtesten Urlaubszielen in Österreich. Ab 28. Juni 2019 eröffnet im Krumers Alpin die komplett umgestaltete, moderne Spa-Landschaft auf insgesamt vier Etagen und damit ein neuer Wellness- Hotspot in der Region. 3.400 Quadratmeter verlocken die ganze Familie zu Entspannung und Genuss und dazu, sich und seine Lieben wieder in den Mittelpunkt zustellen. Auf den einzelnen Ebenen sorgen ausgedehnte Ruhebereiche, ein veränderter Innen- und Außenpool, eine komplett umgestaltete Saunawelt mit Finnischer Sauna und sanfter Biosauna, Infrarotliegen, Dampfbad, sieben Behandlungsräumen, ein Meditationsraum sowie ein großer Fitnessbereich mit Techno-Gym-Geräten und eine Spa-Rezeption für Wohlfühlerlebnisse. Der Saunabereich ist unterteilt in textile und textil-freie Zonen.

 

Zum Kennenlernen hat das Krumers Alpin ein Kennenlern-Angebot aufgelegt, das vom 28. Juni bis 21. Juli Gültigkeit hat. Es ist auf der Website mit dem Gutscheincode SPA2019 buchbar und kostet ab 99,99 Euro pro Person im Doppelzimmer und Übernachtung bei einem Mindestaufenthalt von zwei Nächten. Die feine Halbpensionist hierbei bereits inkludiert. Auch externe Gäste haben die Möglichkeit mit Day Spa-Packages die neue Spa-Landschaft zu erleben. Weitere Informationen finden sich unter www.krumers-resort.com und können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragt werden.

Ende 2016 erwarb Familie Albrecht das ehemalige Hotel Dorint in Seefeld einschließlich 14.000 Quadratmetern Grundfläche mit großer Gartenanlage. Seitdem hat sich einiges getan. So wurden bereits die Restaurantbereiche, die Bar und die gemütlichen Lounges renoviert. Und in den nächsten Jahren warten noch weitere Erneuerungen im 127-Zimmer-Domizil. „Wir kommen der Herausforderung, ein bestehendes Hotel zu übernehmen und diesem Haus neues Leben einzuhauchen, mit Freude nach“,erklärt Gastgeber und Inhaber Alois Albrecht jun. „Unsere Hauptbotschaft als Familienunternehmen ist Wellness, Entspannung, Genuss und Kulinarik. Gäste können für sich und ihre Lieben einen Urlaub nach Maß erleben und alle Facetten zwischen Erholung und Aktivität auskosten.

Hotel Deimann lädt zum Mädels-Wochenende – Spaß haben und bei vielen Spa-Erlebnissen entspannen

Prosecco schlürfen, über alte Zeiten reden, gemeinsam fertig machen und ausgehen -manche Sachen kann man einfach nur mit den besten Freundinnen machen. Das Romantik- und Wellnesshotel Deimann in Schmallenberg-Winkhausen im Sauerland lädt zu einer besonderen „Freundinnen Auszeit“ mit vielen Entspannungsmomenten im SPA im Gutshaus. Neben dem Prosecco für den richtigen Start ins Wochenende erwartet die Mädels eine Reise auf dem Klangbett sowie eine gemeinsamen „Hamam Pur“-Behandlung. Im türkischen Dampfbad verwöhnt das Team auf dem warmen Hamamstein bei einem kräftigen Peeling mit einem Rohseidenhandschuh, reinigenden Wassergüssen und einer Seifenschaum-Massage. Ganz im Zeichen der Entspannung und Schönheit geht es weiter. Die Freundinnen genießen bei einer 40-minütigen Ganzkörpermassage auf der Quarzsandliege eine (gedankliche) Reise an den Strand. Die sanfte, tiefenwirksame Wärme des Sandes und die Sandstempel lassen den ganzen Körper relaxen, bevor das Gesicht im Mittelpunkt der Behandlungsrituale steht. Die reine Aloe Vera in den Produkten von Pharmos Natur sorgt bei der Gesichtsanwendung „Pharmos Intensiv“ für einen strahlenden Teint, auf dem das Abend-Make up noch besser zur Geltung kommt. Tipps gibt es bei der 30-minütigen Make up-Beratung. Hübsch für den Abend darf es dann in der Bar bei den Mädels-Gesprächen ein bisschen länger gehen. Das Arrangement „Freundinnen Auszeit“ beinhaltet zwei Übernachtungen inklusive Verwöhnhalbpension, die Deimann Inklusivleistungen und die oben genannten Behandlungen. Es kostet 572 Euro pro Person. Buchungen werden telefonisch unter 02975-810 oder per E-Mail unterDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen. Weitere Informationen finden sich unter www.deimann.de.



Zwischen den Behandlungen lassen es sich die Freundinnen im 4.000 Quadratmeter großen Bade- und Wellnessbereich gut gehen. Es umfasst einen Outdoor- und zwei Indoorpools, sechs Saunen darunter eine Dampfsauna, Finnische Sauna, Infrarotsauna, Tecaldarium, Aromabad und ein Bio-Saunarium, eine Salzsaline und ein LiegestollenDie Vital-Oase ist ein großzügiges Fitness- und Sportareal mit modernen Cardio- und Kraftgeräten, Indoor-Minigolf, Tischtennis und Billard sowie einem Raum der Stille. Das kostenlose Aktivprogramm umfasst Aquagymnastik, Nordic Walking, Meditation, Progressive Muskelentspannung, QiGong, TauJiQuan, Wirbelsäulengymnastik und Yoga.


Bereits in vierter Generation betreibt Familie Deimann das Romantik- & Wellnesshotel in Schmallenberg-Winkhausen. Vor der Kulisse des Hunau- und Rothaargebirges und angrenzend an das größte Skigebiet nördlich der Alpen, ist das ehemalige Gutshaus von1880 das einzige Fünf-Sterne-Hotel des Sauerlandes.Inmitten einer großen Parkanlage gelegen, umfasst es 92 Zimmer und vier Suiten, drei Restaurants, darunter das mit einem Michelin Stern ausgezeichnete Gourmetrestaurant Hofstube Deimann sowie eine Bibliothek. Das SPA im Gutshaus bietet neben klassischen Gesichts- und Spa-Behandlungen neueste Erkenntnisse, modernste Technik und hochwertige Produkte. Die Basis der Behandlungenbilden dieapparative Kosmetik von Fuhlendorf®, die Zellular-Technologie von cellcosmet,die Naturkosmetik vonPharmos Natur auf Basis der Aloe Vera Pflanze sowie die produktedes französischen Anbieters Clarins.Highlights sind die Quarzsandliege, die Ayurveda-Massagen sowie das Private SPA. Seit 2019 bietet das Hotel zwei neue Behandlungen an:zum einen, HydraFacial TM, eine nicht-invasive Behandlungsmethode auf dem Gebiet der Hauterneuerung und zum anderen, die Gantke® Faszien-Behandlung. Eine eigene Waldhütte, das Golf-Café-Restaurant am nahegelegenen 27-Loch-Meisterschaftsplatz, eine Ladenpassage und das Hotel Störmann im Stadtkern von Schmallenberg ergänzen die umfangreiche Erlebnishotellerie der Familie Deimann. 

Bildnachweise:
Bild 1: Kosmetikbehandlung im Spa im Gutshaus © Romantik- & Wellnesshotel Deimann Blick vom See © Romantik- & Wellnesshotel Deimann
Bild 2: Innenpool © Romantik- & Wellnesshotel Deimann
Bild 3: Blick vom See © Romantik- & Wellnesshotel Deimann

Toskana-Liebhaber aufgepasst: Fontelunga Hotel & Villas bekommt „Nachwuchs“! Im November 2019 eröffnet die traumhaft mediterrane Villen-Anlage Borgo 69 im Val di Chiana. Architektonisch ganz im romantisch rustikalen Stil und mit den Materialien der Region erbaut, liegt das neue Domizil zwischen den beliebten Orten Chianti, Siena, Cortona und Montepulciano, alle innerhalb von 30 Fahrminuten erreichbar, und 70 km entfernt von Florenz.

Die landschaftlich traumhafte Toskana zieht jährlich unzählige Touristen an, die die sanften Hügel mit den typisch hochgewachsenen Zypressen und den malerischen Dörfern in ihrer charakteristischen Bauart lieben. Auf Basis dieser traditionellen Wurzeln ist der Hotel- und Wohnkomplex Borgo 69, nahe dem idyllischen Dorf Pozzo, entstanden.
Das Resort fügt sich elegant in die Umgebung ein, denn viele der alten Ziegel von dem ursprünglichen 300 Jahrealten Gehöft, das dort einmal stand, wurden in die Neubauten integriert. So ist der traditionelle toskanische Baustil beibehalten worden und zugleich ein cooler zeitgemäßer Style entstanden.

Das Resort fügt sich elegant in die Umgebung ein, denn viele der alten Ziegel von dem ursprünglichen 300 Jahrealten Gehöft, das dort einmal stand, wurden in die Neubauten integriert. So ist der traditionelle toskanische Baustilbeibehalten worden und zugleich ein cooler zeitgemäßer Style entstanden.

Der kreative Kopf des Projektes, Philip Robinson, überdenkt dabei alles bis ins kleinste Detail und setzt es liebevoll um: Von lokalen Bautechniken, wie Fachwerkdecken, toskanischem Kunsthandwerk und Zimmerei bis hin zu den modernsten Beleuchtungstechniken, Medienausstattungen und Heizungssystemen wurde an alles gedacht, was sich selbst der anspruchsvollste Gast oder Käufer wünschen könnte. Das Hauptmerkmal des Projekts ist "die Mauer", eineüber 150 Meter lange Steinstruktur, die alle Einzelelemente der Anlage vom Eingang bis zum Infinity-Pool optischzusammenhält.

Das „Cantina-Style“ Restaurant La Bottega di Ines, eine Hommage an die leidenschaftliche Köchin und Mutter des Mitinhabers Paolo Kastelec, steht allen Bewohnern der zwölf verschiedenen Villen und Appartements offen, ebenso wie die Lounge-Bar und der Infinity-Pool. Mit diesem neuesten Projekt Borgo 69 macht sich das Fontelunga Hotel &Villas im Segment der Luxus-Reisen einen immer größeren Namen.
Gestaltet hat das gesamte Resort Philip Robinson, Mitinhaber des Fontelunga Anwesens. Robinson ist ein weltweit anerkannter Innenarchitekt, der früher auch Filmsets designte. Für das Projekt war es ihm besonders wichtig, dass die Bewohner der Villen und Appartements, die Landschaft in vollen Zügen genießen und erleben.
In der lieblich friedvollen Umgebung und der Gemeinschaft des Borgo 69 sollen sich die Gäste geborgen und ganz zuhause fühlen.

Schon für das etablierte Fontelunga Hotel & Villas war Philip als Architekt und Interior-Designer im Jahr 2000 
verantwortlich. Er ist besonders talentiert, eine perfekte Balance zwischen dem traditionellen und dem zeitlosen italienischen Stil zu finden und erschafft somit wunderschöne Orte, die sowohl praktisch, als auch stilistisch nicht zu übertreffen sind.

Im April hat das 5-Sterne SPA-Hotel Jagdhof ein besonders Angebot für alle, die gerne den Pinsel schwingen: Vom 24. bis 28.April gibt die renommierte Künstlerin Lucia Riccelli im Wellnesshotel im Stubaital in Tirol einenMalkurs. Das Thema sindLandschaften und Landschaftsmotive, neu interpretiert in Aquarell, Acryl undMischtechnik. Für Interessenten hat das Hotel einunschlagbares Package geschnürt:

Malkurs-Arrangement

Das Malkurs-Arrangement kostet beispielsweise im Zimmer "Burgstall" p.P. 1127 Euro und beinhaltet:

• 4 Übernachtungen im Einzelzimmer
• Halbpension: opulentes Frühstücksbuffet und 5-Gänge-Abendmenü aus der feinen Hauben gekrönten Jagdhof Küche mit Köstlichkeiten aus regionalen Produkten oder Spezialitätenbuffet
• die Jagdhof-Inklusivleistungen wie Willkommensdrink und Kuchenbuffet am Nachmittag
• Freie Nutzung des jSPA auf über 3.000 qm mit 20 verschiedenen Bade-, Relax- und Saunaerlebnissen inklusive Nutzung der Vital-Bar im Spa mit Obst, Wasser, Säften und diversen Tees
• 3 Tage Malkurs mit Thema LAND(E)SCAPE mit der renommierten Künstlerin Lucia Ricelli
• Tagungsgetränke

Mal-Equipment & Material wird auf Wunsch gegen Aufpreis organisiert. Alle Altersgruppen sind willkommen, Kinder sollten die grundlegenden Maltechniken beherrschen.

Information zum Malkurs finden Sie hier, Buchungen unter www.hotel-jagdhof.at oder telefonisch unter Telefon +43 (0) 5226 2666 111.

 

5-Sterne SPA-HOTEL Jagdhof*****

Das 5-Sterne SPA-HOTEL Jagdhof im Stubaital in Österreich bietet 70 Gästezimmer und Suiten (bis zu 115 m2) in traditionellem Tiroler Stil. Zu den Besonderheiten des an die Vereinigung „Relais & Châteaux“ angeschlossenen Hotels gehören der exquisite Weinkeller mit Raritäten aus der neuen und alten Welt, die Fondue-Gondel – das wohl kleinste Gourmet-Restaurant Tirols – sowie die Hauben gekrönte „Hubertusstube“, in der die Gäste internationale Küche mit den besten regionalen Produkten erwartet. Mit 3.000 m2 bietet das jSPA eine einmalige Bade-, Relax- und Saunawelt mit einem vielfältigen Anwendungsangebot an Wirkstoff- und Naturkosmetik sowie mit neuem, exklusivem SPA-CHALET, das ultimativen Luxus gepaart mit authentischem Design, absoluter Privatsphäre und atemberaubendem Gletscherblick bietet. Das Ski- und Wandergebiet Stubaier Gletscher und der 5.000 m2 große Naturgarten des Hotels laden zu unterschiedlichsten Sportaktivitäten in sagenhafter Naturkulisse ein. www.hotel-jagdhof.at 

© SPA-HOTEL Jagdhof

Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen der «neuen» Tamina Therme öffnet das neue Ragazer Saunadorf seine Tore. Die Tamina Therme wurde um rund 1000 qm erweitert und beherbergt ab sofort die grösste Aufguss-Sauna der Schweiz. In die Erweiterung wurden rund drei Millionen Schweizer Franken investiert.

1000 Quadratmeter Platz, drei Häuser und ein Teich – das sind die Zutaten, die das neue Ragazer Saunadorf in der Tamina Therme komplett machen. Auf dem Areal der Tamina Therme entstand in der Bauzeit von einem halben Jahr und mit der Investition von rund drei Millionen Schweizer Franken ein neues Dorf: das Ragazer Saunadorf. Der Geschäftsführer der Tamina Therme, Daniel Grünenfelder ist stolz auf die Neubauten und damit verbunden auch auf die neuen Angebote. «Wir können jetzt unsere Kompetenz in Sachen Wohlfühlen und Wohlbefinden noch besser umsetzen.» Gleichzeitig mit der baulichen Erweiterung haben die Verantwortlichen auch viel Gewicht auf die Weiterentwicklung des Angebots gelegt. Mit der Differenzierung der Aufgussphilosophie auf die beiden Schwerpunkte Ruhe/Gesundheit und Unterhaltung/Erlebnis unterstreichen die Verantwortlichen rund um die operative Leiterin Annette Fink die klare Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Gäste.

Das Ragazer Saunadorf – mit der grössten Aufguss-Sauna der Schweiz - steht ganz im Zeichen einer ausgewogenen Saunakultur. «Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Vielfalt in unseren Bad- und Saunaangeboten auszubauen», erklärt Daniel Grünenfelder. Ganz besonders stechen im neu geschaffenen Saunadorf jene zwei Gebäude heraus, die komplett aus skandinavischem Keloholz gebaut wurden. Das abgestorbene natürlich getrocknete Holz der Polarkiefer gilt wegen seiner Robustheit und Isolierfähigkeit als idealer Baustoff für Saunen. Besonders ist auch der intensive Holzduft, den die Gäste schon von weitem riechen können und welcher sich auch im Inneren der Sauna ausbreitet.

Lebenselixier Thermalwasser

Im Zentrum der Bemühungen stand schon immer und steht auch in Zukunft das Ragazer Thermalwasser. «Wir haben dieses einzigartige Wasser, welches das Lebenselixier unserer Therme darstellt und die Kraft dieses Elementes wollen wir unseren Gästen täglich näherbringen», sagt Daniel Grünenfelder. Um genau diese Besonderheit erlebbar zu machen, wurde das Mineralien-Guss-Ritual erarbeitet, welches ab sofort viermal täglich im Badebereich durchgeführt wird. Für das Ritual wurde eigens ein Salz, bestehend aus Magnesium, Kalzium und Lithium – die Urmineralien des Ragazer Thermalwassers - entwickelt. Das Salz gibt, wenn es mit Wasser in Berührung kommt, seine Kraft preis und erwärmt sich wohlig angenehm direkt in den Händen der Gäste.

Gesunde Zwischenverpflegung

Abgerundet wird das Angebot durch die Bistro-Lounge Hermitage, welche in einem der ältesten Gebäude auf dem Gelände des Grand Resort Bad Ragaz einen ganz besonderen Charme versprüht. Im Inneren werden die Gäste mit Getränken und Speisen verwöhnt, die speziell auf die Bedürfnisse des Körpers vor, zwischen oder nach einem Saunagang ausgelegt sind.

Während des Eröffnungswochenendes vom 1. bis am 3. Februar 2019 dürfen die Gäste auf ein spannendes Programm mit hochkarätigen Gästen aus der Sauna-Szene rechnen. So können die Gäste einen aussergewöhnlichen Aufguss mit dem Aufguss-Weltmeister 2017, Jiri aus Polen, erleben. Aber auch entspannende Klangschalen-Rituale mit Frits und Yvonne aus den Niederlanden, entspannende Hammam-Rituale im Dampfbad oder das lettische Sauna-Ritual Pirts warten darauf entdeckt zu werden. Wer lieber mehr Show möchte, der kann sich an den Exoten der Sauna-Szene, Ole, Olaf und Christian aus Deutschland erfreuen. Sie betreten als Blue Man Group die Sauna-Bühne am Eröffnungswochenenden gleich mehrmals.

Über die Tamina Therme

Das Ragazer Thermalwasser sprudelt, nachdem es rund vierzehn Jahre lang durch die Alpen gesickert ist, mit einer Temperatur von 36.5° C aus der Quelle. Entdeckt wurde die wasserreichste Akratotherme Europas vor 800 Jahren. Kein Geringerer als Paracelsus selbst würdigte die heilende Wirkung, als er 1535 die Quelle besucht. Das Thermalwasser ist der Kern, Mittelpunkt, Ursprung und die Daseinsberechtigung des Unternehmens. Die Tamina Therme ist ein architektonisches Meisterwerk - eingebettet in das Grand Resort Bad Ragaz als führendes Wellbeing und Medical Health Resort Europas - und als Wellness-Oase ein unvergleichbarer Ort zur Entspannung und Regeneration für Körper, Geist und Seele. Das Thermalwasser in seiner reinsten Form, zelebrierte Saunakultur und das Tamina Wellness-Angebot in dem stimmungsvollen und lichtdurchfluteten Ambiente schaffen ein intensives Wohlfühlerlebnis. Weitere Informationen: www.taminatherme.ch

Photo Credit: Tamina Therme Bad Ragaz

Jobs

Has no connect to show!