Hotel & Wellness



Die Reiseexperten der Urlaubspiraten haben die sechs schönsten Yoga Retreats weltweit zusammengestellt, die auf keiner „Bucket List“ fehlen dürfen.

Floating Leaf Eco Retreat, Indonesien

Auf Bali gibt es nicht nur Traumstrände, sondern auch Tempel und kleine gemütliche Dörfer direkt am Strand, die zum Verweilen einladen. Auch die Yogis kommen hier, egal welche Erfahrungsstufe sie haben, auf ihre Kosten. Bali ist der perfekte Ort, um in Asien einzutauchen. Beeinflusst durch die indische, chinesische und hinduistische Kultur hat sich hier ein einmaliges Erlebnis für Körper, Geist und Sinne entwickelt. Trotz den tausenden von Touristen, die jedes Jahr auf die Insel einfallen, haben sich die Balinesen und Hinduisten trotzdem diese Kultur erhalten und machen Bali somit zu einem absoluten Traumziel. Das Floating Leaf Eco Retreat wurde zu „Asia's best place to practice Yoga" gekürt und bietet auf knapp 186 Quadratmetern jede Menge Platz, um sich zu entfalten und zu verbiegen. Aber nicht nur das einmalige Design der Anlage ist das Floating Leaf als Yoga Retreat zu empfehlen. Urlauber werden hier mit balinesischer Gastfreundschaft empfangen und rundum versorgt. Egal, ob sie im sogenannten "Healing Pool" entspannen, im Melati Spa die Seele baumeln lassen oder das leckere Essen genießen möchten – auf Bali sind sie einfach gut aufgehoben. Das Floating Leaf liegt direkt am Meer, ist umgeben von Feldern und bietet Yoga-Klassen sowie Mediation an. Wer möchte, kann hier auch surfen. Die hellen und offenen Zimmer sind mit Liebe zum Detail eingerichtet und die Konstruktion der Yoga-Plattform sorgt für einen natürlichen Luftdurchzug, der vor lästigen Moskitos schützt. Hier ist alles darauf ausgelegt, eins mit der Natur zu werden und auf natürliche Ressourcen zurückzugreifen.

Kamalaya Wellness & Healing Resort, Thailand

Weiße und von Palmen gesäumte Traumstrände, glasklares Wasser, welches in türkisblau in der Sonne glitzert, und blauer Himmel – das ist Thailands zweitgrößte Insel Koh Samui im Süden des Landes. Die Insel hat einiges zu bieten: Kokospalmen-Haine, bergigen Regenwald und eine zwölf Meter hohe Buddha Statue im Wat Phra Yai Tempel. Aber nicht nur Koh Samui selbst ist der Grund, warum Thailand einen festen Platz unter den sechs schönsten Yoga Retreats der Welt hat. Das Kamalaya Wellness & Healing Resort ist der ultimative Tipp der Reiseexperten. Kamalaya bedeutet im erweiterten Sinne so viel wie "Entfaltung des menschlichen Geistes" und der Name ist hier Programm. Die Zimmer des Resorts sind mitten in die Natur integriert haben ein helles und durchdachtes Design sowie private Pools. Das Kamalaya ist um eine Felsgrotte aufgebaut und die Granitfelsen, Tropenbäume und Wasserläufe sind eingegliedert in die Architektur. Täglich werden hier Asana-Yoga und Pranayama-Kurse (Atemkontrolle) angeboten und rund 70 verschiedene Behandlungsmethoden zur körperlichen Reinigung. Zwei Yoga Pavillons wurden auf dem höchsten Punkt der Anlage aufgebaut, von denen Gäste einen unglaublichen Ausblick auf die Anlage und Umgebung haben.

Amatierra Retreat & Wellness Center, Costa Rica

Die Artenvielfalt der Insel erkunden, auf Vulkane klettern, durch den Nebelwald wandern und mit den Brüllaffen aufstehen – Costa Rica hat so einiges zu bieten. Pura Vida ist das costaricanische Lebensmotto und bedeutet so viel wie “Genieße das Leben" und das kommt in Costa Rica definitiv nicht zu kurz. Endlos erscheinende Strände, dichter Regenwald und Menschen, die einen mit offenem Herzen empfangen. Beim Amatierra handelt es sich um ein All-InclusiveHealth Resort und Yoga Retreat, circa eine Stunde Autofahrt von Costa Ricas Hauptstadt San José entfernt. Kleine Privathäuser erwarten die Gäste hier in der Unterkunft, zusätzlich zu einem Open Air Pavillon mit einem unglaublichen Ausblick auf die umliegenden von Palmen bewachsenen Berge. Den inneren Yogi können Urlauber bei den täglichen Hatha Yoga und Meditations-Stunden rauslassen und natürlich gibt es auch ein ausgiebiges WellnessProgramm. Es werden Massagen, Spa Behandlungen und private Yoga Stunden mitten im tropischen Regenwald angeboten. Wer sein gelerntes Yoga-Wissen am Strand anwenden möchte, sollte sich einen Mietwagen nehmen und zum nur eine Stunde entfernt liegenden Esterillas Oeste fahren. Beim Amatierra handelt es sich um ein Öko-Resort, in dem Obst und Gemüse selbst angebaut werden. Wer dann doch mal mehr Action braucht, kann Wasserfalltouren, Vulkanbesteigungen und Surfstunden buchen. Pura Vida!

Yoga Magic Eco Retreat, Indien

Wenn die Rede von Yoga Retreats ist, darf Goa nicht fehlen. In den Sechziger Jahren war das in Westindien und am arabischen Meer liegende Goa eine Enklave für Hippies und Aussteiger. Heutzutage ist es ein buntes Zusammentreffen von Yogis, Künstlern und Freigeistern. In der Luft liegt der Duft der Vanille- und Kardamom-Plantagen und man hört das Knacken der Knochen, während sich beim Yoga verbogen wird. Im Yoga Magic Eco Retreat befinden sich Gäste bei angenehmen Temperaturen in einem traditionell indisch erbauten Yoga-Shala, das ein Dach aus Palmenblätter hat. Der indische Gott Ganesha beobachtet die Urlauber beim Yoga und verleiht dem Ganzen eine noch magischere Stimmung. Im Norden von Goa, in Vagator, leitet ein englisches Pärchen das Retreat und entführt die Gäste in eine andere Welt. Neben Yoga werden hier auch Ayurveda Massagen angeboten. Der hauseigene Masseur erlernte die Kunst der Marma Therapie Massage noch von einem uralten Guru. Marma Therapie wurde früher genutzt, um die Krieger körperlich nach einem Kampf wieder aufzubauen, das Innere wieder auszugleichen und die Energien wieder fließen zu lassen. Für die Gäste ist das unglaublich wohltuend und befreiend. Es gibt zweierlei Unterkünfte im Yoga Magic Eco Retreat: Wunderschön eingerichtete Zelte mit Open Air Bad und Zimmer mit Privatsphäre. Auf den Morgentee folgt Yoga und zur Mittagspause wird im Swimmingpool, der sich im Palmenwald befindet, entspannt. Zusätzlich kommt hier nur gesunde und leckere Ayurveda Kost auf den Tisch.

Get Wet Soon Surf & Yoga, Frankreich

Der Südwesten Frankreichs ist nicht nur aufgrund seiner einmaligen Weinregionen eine Reise wert. Die Atlantikküste lockt mit tollen Sandstränden, es gibt frische Meeresfrüchte und zusätzlich ist die Gegend, aufgrund der vielen Kanäle und Wasserläufe, auch als das grüne Venedig bekannt. Übrigens ist Südwestfrankreich auch äußerst gut mit dem Boot befahrbar. Thomas vom Surferblog Get Wet Soon veranstaltet jedes Jahr die Yoga- und Surfreise zur Atlantic Surf Lodge in Vieux Boucau. Das kleine Dorf ist mit seinem Beachbreak der perfekte Surfspot für Anfänger und Free Surfer. Wer die Profis sehen möchte, kommt einfach ins nur zehn Minuten entfernte Hossegor. Die Atlantic Surf Lodge wirkt mit dem großen Essbereich, der Chill Out Area mit Kamin, einem wunderschönen Garten, einer Sonnenterrasse, einer BBQ Area und - natürlich - auch einem Yoga-Raum besonders einladend. Yoga Sessions gibt es jeden Morgen entweder im hauseigenen Garten oder direkt am Strand. Gäste werden innerhalb von 90 Minuten in das Vinyasa Flow Yoga eingeführt. Anschließend geht es aufs Surfboard und zum Sonnenuntergang kann man die Muskeln wieder mit Yin Yoga entspannen. Eine Woche Get Wet Soon Yoga- und Surfreise enthält All-Inclusive-Verpflegung, tägliches Morgenyoga, viermal Yin Yoga, Theoriekurs zu Yoga Sutras und zehn Stunden Surfkurs.

Ocean and Yoga, Algarve, Portugal

An der Algarve findet man den ersten der top sechs Yoga Retreats. Die südlichste Region in Portugal lockt das ganze Jahr über mit angenehmen Temperaturen, kleinen Fischerdörfern und faszinierenden Höhlen, die zu Erkundungstouren einladen. Noch dazu ist die Algarve ein echtes Surfer-Paradies. Surfen und Yoga gehen fast Hand in Hand, denn Körper und Geist müssen im Einklang sein, wenn man beim Wellenreiten nicht das Surfboard küssen möchte. Daher der Urlaubspiraten-Tipp: Ocean and Yoga an der Algarve in Portugal. Bei Ocean and Yoga findet man sich auf der historischen Farm von Besitzerin Jana in Aljezur wieder. Jana ist ausgebildet in Anusara und Hatha Yoga und bei ihr dreht sich alles darum, die Verbindung zur Natur wieder zu finden. Das weiß strahlende Farmhaus liegt zwischen Zitronenbäumen. Innen ist es hell, der Holzboden erzeugt eine gemütliche Atmosphäre und auf der Terrasse im Garten können es sich Gäste gemütlich machen. Zusätzlich zum Yoga gibt es noch Surfkurse mit ortsansässigen Lehrern. So können sich Gäste also gleichzeitig in die Wellen und auf die Yoga-Matte stürzen. Das Ocean and Yoga ist zwischen März und Oktober geöffnet. Die All-Inclusive-Pakete umfassen zweimal täglich ein Yoga- und Meditations-Programm, Wanderungen, zwei intensive Surfkurstage und noch vieles mehr.

Quelle: Wilde & Partner Public Relatiobs GmbH, Bild: Pixabay

 



Como Shambhala Estate, das Aushängeschild für Wellness der Como Hotels, war schon immer der Hafen für diejenigen, die auf der Suche nach Ruhe, Verjüngung und Entspannung sind. Die Suche hat nun ein Ende, denn COMO Shambhala Estate hat sein exklusives neues Wellness-Programm vorgestellt. Mit den sorgfältig ausgewählten Schwerpunkten Ayurvedic, Be Active, Cleanse und Bespoke ist der Alltagsstress schnell vergessen.

Jedes Programm hat seinen eigenen Fokus - sei es Abnehmen, Steigerung der körperlichen Fitness oder Reinigung. Doch alle verfolgen das gleiche Ziel: Sie wurden kreiert, um den Alltagsstress zu reduzieren, das System neu zu starten und revitalisiert in die Realität zurückzukehren.

Die Gäste können ein 3-tägiges Wellness-Wochenende auf Bali genießen oder für eine Wellness-Pause mitten in einer stressigen Woche auf die Trauminsel reisen. Außerdem werden längere Programme über einen Zeitraum von 5, 7 oder 10 Tagen angeboten. Die Programme können das ganze Jahr über gebucht werden.

Jedes Programm wird von einem gesunden Menü aus der Como Shambhala Cuisine begleitet. Die Gäste können das Dampfbad, die Sauna und den 25 Meter langen Pool nutzen und an angebotenen Aktivitäten wie Yoga, Pilates und Hydrotherapie teilnehmen. Außerdem wird ein Flughafentransfer angeboten. Ein persönlicher Wellness-Butler steht jedem Gast zur Seite.



Die Programme:

Ayurvedic legt den Fokus auf das Heilungskonzept des Ayurveda und auf die Balance der drei Tridoshas Pitta (Feuer), Vatta (Luft) und Kapha (Wasser). Dieses Programm spricht vor allem Gäste an, die mit Hilfe privater Yogastunden und traditioneller Ayurveda-Behandlungen den Alltag vergessen möchten. Der hauseigene Ayurveda-Arzt begleitet die Gäste auf ihrer Reise zur völligen Entspannung.

Ayurvedic beinhaltet:

  • Konsultationen mit dem naturheilkundlichen Arzt

  • ayurvedische Behandlungen

  • private Yogastunden mit dem naturopathischen Arzt

  • VIP-Flughafentransfer bei längeren Aufenthalten

Be Active wurde für Gäste konzipiert, die einen gesunden Lebensstil anstreben. Como Shambhala Estate bietet mit seiner Umgebung das perfekte natürliche Fitnessstudio und motiviert so seine Gäste zu mehr Bewegung. Unterstützt werden die Gäste von Fitness-Experten, die bei der Erreichung der persönlichen Ziele helfen.

Be Active beinhaltet:

  • Wellness-Konsultationen mit dem naturheilkundlichen Arzt

  • Massagen

  • persönliche Trainingsstunden

  • begleitete sportliche Herausforderungen im natürlichen Fitnessstudio

  • VIP-Flughafentransfer bei längeren Aufenthalten

Cleanse wurde für Gäste konzipiert, die ihr Wohlbefinden verbessern, ihren Hormonhaushalt ausgleichen, und ihren Stoffwechsel anregen möchten. Gäste nehmen an individuellen Konsultationen mit dem naturheilkundlichen Arzt teil und genießen reinigende Behandlungen und Massagen.

  • Wellness-Konsultationen mit dem naturheilkundlichen Arzt

  • reinigende Behandlungen

  • Massagen

  • VIP-Flughafentransfer bei längeren Aufenthalten

Bespoke beinhaltet verschieden Programme, die exakt an die Bedürfnisse der Gäste angepasst werden.



www.comohotels.com/comoshambhalaestate

Quelle: Waldburg PR

 

 

Nur einigen wenigen Unternehmen war es in den frühen 2000er Jahren erlaubt, den Tourismus in Bhitan behutsam aufzubauen. Aman war die erste internationale Hotelgruppe, die die Genehmigung erhielt, ein Resort zu errichten.

In den westlichen und den zentralen Tälern des Königreichs befinden sich die Lodges des Amankora, das seinen Namen aus „Aman“, Sanskrit für „Frieden“, und „Kora“, aus dem Dzongkha, der Sprache Bhutans, für „wiederkehrende Pilgerreise“ ableitet. Amankora Lodges liegen über fünf Schauplätze verteilt, jede mit individuellem Charakter und einer großartigen Bergkulisse: Paro, Punakha, Gangtey, Thimphu und Bumthang. Gäste können sich eine maßgeschneiderte Reise zu einigen oder allen fünf Lodges arrangieren lassen und so die „Amankora Journey“ genießen.

Mit seiner Kombination aus schlichtem Luxus und außergewöhnlicher Kulinarik, den Natur-Abenteuern und „Once in a Lifetime“-Erlebnissen eröffnet Amankora immer wieder neue Wege, dieses mystische Land zu ergründen. Dazu gehören unter anderem auch die einzigartigen Spa-Retreats im Herbst und die neuen Einrichtungen in den Lodges.

Neue Suiten und ein Swimming Pool in der Punakha Lodge

Bhutan im Winter (September bis Februar) zu besuchen, ist aus vielen Gründen eine attraktive Idee: ein kobaltblauer Himmel am Tag, ein Universum funkelnder Sterne bei Nacht. Die Temperaturen betragen tagsüber angenehme 12 - 20° C; gelegentlich schneit es in den Höhenlagen und das magische Morgenlicht ist ideal für die Fotografie. Während der Frühling in den Sommer übergeht, erreichen die Tagestemperaturen in Bhutan in gemäßigten Klimazonen bis zu 26° C - ideal zum Sonnenbaden und Schwimmen.

Amans erstes Schwimmbad im Königreich Bhutan wird Mitte Juni im Amankora Punakha eröffnet. Der 30 m lange Infinity-Pool ist von Reisfeldern und Obstplantagen umgeben und bietet einen 360° Panorama-Bergblick. Die Punakha Lodge mit ihren acht Suiten besteht aus mehreren Gebäuden und liegt in unmittelbarer Nähe zum Fluss Mo Chhu (Mutter-Fluss). Ein traditionelles Farmhaus, errichtet von einem ehemaligen Je Kempo (Titel für den höchsten Abt Bhutans), bildet das Herzstück der Lodge. Ab Mitte Juni stehen hier vier neue Suiten zur Verfügung.

Eintauchen in die Natur: Forest and Prayer Flag Bathing Experiences

Bei den „Bathing Experiences“ kommen keine Badetücher, Seife oder Wasser zum Einsatz. Es gilt, das Hier und Jetzt und das einmalige Naturerlebnis zu genießen. Wälder inspirieren zum Nachdenken: Die „Himalayan Forest Bathing Experience“ beinhaltet eine entspannte, ruhige Wanderung durch die unberührte Wildnis des Waldes. „Forest Bathing“ leitet sich vom japanischen Ausdruck "shinrin yoku" ab und bedeutet "Waldatmosphäre absorbieren". Die Übung ist mühelos, da der Wald selbst durch Anblick, Klang, Geruch und Berührung inneren Frieden verleiht.

Das „Prayer-Flag-Bathing-Erlebnis“ hat eine ebenso seelenentspannende Wirkung: Sein Fokus liegt auf dem Klang der im Wind flatternden Gebetsfahnen - oft das einzige Geräusch in der Stille der Natur. Es ist der Wind, der die Gebete für Glück, Langlebigkeit und Wohlstand in die Welt hinaus trägt. Das „Bad“ im Klang der flatternden Gebetsfahnen beruhigt zutiefst - ein spirituelles Eintauchen in die guten Wünsche derer, die für den Segen dankbar sind.

Wellness-Retreats mit Gastspezialisten

Die Amankora Lodges verfügen über idyllische Spabereiche, deren ruhige, meditative und natürliche Umgebung den Rahmen für außergewöhnliche Wellness-Erlebnisse bieten. Die Retreats, die von internationalen Spa-Koryphäen durchgeführt werden, bringen Körper und Geist durch verschiedene Praktiken – ob Yoga, Meditation, Stille oder therapeutische Arbeit – wieder in Einklang.

Vom 15. bis zum 22. September bietet Dr. Buathon Thienarrom das Retreat "Enriching Life" an. Das Programm basiert auf der These, dass das Bewusstsein ein Werkzeug zur Transformation des Geistes sein kann. Die hoch angesehene thailändische Therapeutin verfügt über umfangreiche Kenntnisse der alternativen und tibetischen Medizin sowie der taoistischen Praxis. Ihre Signatur-Methode ZenNaTai hilft dem Körper Spannungen zu lösen, den Qi-Fluss anzuregen und positive Energien freizusetzen. Das Treatment beinhaltet drei Nächte in Thimphu, vier Nächte in Paro, eine 60-minütige Spa-Behandlung und alle Mahlzeiten sowie Autotransfers und Sightseeing.

Vom 1. bis zum 31. Oktober fördert das "The Inner Light Immersion"- Retreat das spirituelle Ich und die innere Weisheit durch eine Reihe von Heilbehandlungen. Diese hoch personalisierte Erfahrung umfasst dem Aufenthalt mit jeweils zwei Nächten in Thimphu und Punakha sowie drei Nächten in Paro. Inkludiert sind zudem alle Mahlzeiten, drei 90-minütige Spezialtherapien, eine 60-minütige Amankora- Ganzkörpermassage, ein 60-minütiges traditionelles Hot-Stone-Bad, eine buddhistische Segnung und eine „Butter-Lamp“-Zeremonie im Taktsang Kloster sowie alle Transfers und Besichtigungen.

Quelle: Sabine van Ommen Public Relations GmbH

 



Mit Leberfasten im Klosterhof ganz entspannt in ein gesundes Leben starten: Überernährung, zu viel Kohlenhydrate und zu wenig Bewegung sind die Ursachen für die nichtalkoholische Fettleber. Jeder Dritte ist betroffen - und das oft ohne es zu merken. Europas versteckte Volkskrankheit ist durch Leberfasten meist einfach zu behandeln und wirkt zudem den Zivilisationskrankheiten Diabetes, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen entgegen. „Weniger Medikamente bedeutet mehr Lebensqualität“, mit dieser einfachen Formel bringt es Dr. med. Andreas Färber vom Klosterhof Premium Hotel & Health Resort in Bayerisch Gmain auf den Punkt. Im neueröffneten Gesundheitszentrum, das im historischen Teil des Vier-Sterne-Resorts untergebracht ist, bietet Dr. Färber Leberfasten nach Dr. Worm und Gesund Abnehmen mit Bodymed an. Ein Start in ein gesundes Leben in entspannter Umgebung – weg vom wenig ansprechendem Klinikcharme, weg vom oft frustrierendem Fastenstart zuhause und hin zu einem Detox-Aufenthalt in unberührter Natur mit atemberaubender Bergkulisse.

Das innovative Low-Carb-Programm gegen die Fettleber

Die Fettleber ist eine typische Wohlstandskrankheit, die sich oft durch Müdigkeit bemerkbar macht. Entsprechende Maßnahmen dagegen greifen schnell und effektiv. Das Leberfasten nach Dr. Worm ist eine sehr gute Therapie-Möglichkeit“, erklärt Dr. Färber. Im Klosterhof wird das individuelle Ernährungs-Programm basierend auf einer Low-Carb-Ernährung mit Leberwickeln zur Entgiftung und einer kontinuierlichen Erfolgskontrolle durch ärztliche Aufsicht ergänzt. Individuelle Schulungen sollen helfen, nach dem gelungen Start die Ernährungsumstellung auch leicht in den Alltag zu integrieren.

Neben der persönlichen ärztlichen Betreuung bietet der Klosterhof im Berchtesgadener Land alle Voraussetzungen für einen nachhaltigen Erfolg und macht die Gesundheitskur zum Wohlfühlurlaub für Körper und Geist – beides kann in dem Retreat in Alleinlage von Ballast befreit werden: Entspannte Urlaubsatmosphäre in einem Hideaway und ein echten Ruhepol inmitten einzigartiger Natur mit Wäldern, Bergen und Wiesen. Die hauseigene Bibliothek bietet neben den regelmäßigen kulturellen Veranstaltungen ebenso tägliche Inspiration, wie die Kunst, die im gesamten Premium-Resort zu finden. Für ein langes, gesundes Leben voller Begeisterung – so auch die Philosophie des Hauses.



Start in ein schlankeres Leben

Unter ärztlicher Betreuung dauerhaft abnehmen verspricht das Bodymed-Ernährungskonzept. Im Klosterhof geht die Betreuung noch weiter: Vom Fitnesstrainer über Yogalehrer bis zum Masseur für das körperliche und seelische Wohlbefinden ist im Klosterhof stets gesorgt. Die Natur entdecken mit der Nordic Walking-Gruppe, ein Sportprogramm mit dem Personal Trainer entwickeln, Wassergymnastik für sich entdecken oder mit dem E-Bike die Landschaft erkunden – das Wohlbefinden steht stets im Vordergrund beim Gesundheitsurlaub im Klosterhof.

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt

Mit der Artemacur-Philosophie zeigt Dr. med. Andreas Färber innovative Behandlungsmethoden im neuen Gesundheitszentrum. Von der Diagnostik über die Therapie bis hin zu einer sinnvollen und nachhaltigen Integration in den Lebens-und Berufsalltag: Die von Dr. Färber entwickelte Konzeptmedizin bezieht den gesamten Menschen in alle Formen der Behandlung mit ein und zeigt dadurch eine zeitgemäße Herangehensweise an den Patient als Mensch auf.

Die Konzeptmedizin ermöglicht eine individuell adaptierte Prävention“, erklärt Dr. Färber. Alte Muster werden durchbrochen, ein veränderter Blickwinkel auf den Mensch als Ganzen und nicht nur dessen Anamnese ermöglichen neue diagnostische Vorgehensweisen und therapeutische Optionen. Auch hier geht es stets um die Steigerung der Lebensqualität. „Wir behandeln keine Diagnose, wir behandeln den Menschen aus einem anderen, unkonventionellen Blickwinkel.“

Die Arrangements „Leberfasten nach Dr. Worm“ und „Gesund Abnehmen mit Bodymed“ beinhalten jeweils sieben bis 14 Übernachtungen, alle Inklusivleistungen des Klosterhofs, Fastenspeisen und den Zugang zum Artemacur SPA. Dazu wird ein ganz individueller Plan mit Anwendungen und Massagen erstellt, die ärztliche Betreuung im Haus garantiert. Buchbar sind die Arrangements ab 1.850 Euro pro Person im Doppelzimmer über www.klosterhof.de

Quelle: Wilde & Partner Public Relations

 

Das holistische Konzept des Lefay Resort & SPA Lago di Garda überzeugt Wellness-Liebhaber nun schon seit Jahren und bietet 2018 neue Behandlungen im Bereich Psychosomatik sowie psychotherapeutisch-medizinische Beratungen an. Die Gesundheit, Reinigung und Entschleunigung von Körper und Geist stehen hier im Fokus.

Neue medizinische Beratungen in 2018

2018 wurde das umfangreiche Programm um weitere medizinische Beratungen erweitert: Neben einer neuen allgemeinen psychosomatischen Beratung in der ein Psychologe in persönlichen, individuellen Gesprächen Gästen zur Seite steht, werden auch psychotherapeutisch-medizinische Beratungen durch einen Psychotherapeuten angeboten. Hierbei erweitert die Kombination Klassischer Chinesischer Medizin mit Tiefenpsychologie das menschliche diagnostische Verständnis und somit wird die optimale therapeutische Vorgehensweise definiert.

Holistisches Gleichgewicht – Lefay SPA Method

Das Augenmerk liegt auf dem holistischen Gesundheitskonzept, der Lefay SPA Method – eine Kombination aus Klassischer Chinesischer Medizin und moderner Medizin, welche von renommierten Ärzten entwickelt wurde. Neben der eigenen, veganen Kosmetik-Linie, frei von Parabenen, SLES, Farbstoffen und Konservierungsmitteln werden konstant eigene Behandlungen entwickelt, deren Ziel es ist das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist wiederherzustellen und für ein ganzheitliches Wohlbefinden zu sorgen.




www.lefayresorts.com

Quelle: Schaffelhuber Communications

Jobs

Beauty Therapist (m/w)

18.05.2018

Clarins Groupe

München

 

Kosmetiker/in

Fach-Kosmetiker/in für Maniküre + Pediküre

22.07.2018

Clarins Groupe

München

 

Weitere Informationen zur Stelle finden Sie hier.

...

Kosmetiker/in

Friseurmeister & Makeup Artist (M/W)

26.7.2018

Clarins Groupe

München

 

Weitere Informationen zur Stelle finden Sie hier.

...

Kosmetiker/in

Shop-Manager (M/W)

22.07.2018

Clarins Groupe

München

 

Weitere Informationen zur Stelle finden Sie hier.

...

Supervisor/in